keyvisual

WiFi-Calling

Mit WiFi-Calling telefonieren Sie mit Ihrem bestehenden Geschäftskunden Mobilfunktarif über eine WLAN-Verbindung Ihres Smartphones. Dadurch werden Sie unabhängig vom Handyempfang Ihres Anbieters, was zwei wesentliche Vorteile mit sich bringen kann:

Im Ausland zu Inlandspreisen telefonieren:
Buchen Sie sich in ein kostenfreies WLAN-Netz z.B. Ihres Hotels ein und telefonieren Sie weltweit ohne zusätzliche Roaming-Gebühren zu Inlandspreisen. Haben Sie z.B. eine Allnet-Flatrate in Deutschland, befinden sich gerade im Ausland und rufen eine dt. Mobilfunknummer an, fallen für dieses Gespräch über WiFi-Calling keine Verbindungskosten für Roaming an.

Bleiben Sie ab sofort auch in Gebäuden ohne Handynetz-Abdeckung erreichbar:
Durch die Nutzung von WLAN erhöhen Sie automatisch die Mobilfunkabdeckung ganz ohne Extra-Kosten. Damit telefonieren Sie auch in Gebäudeteilen (z.B. Keller, Lagerhallen etc.) wo eine Mobilfunkversorgung bisher technisch nicht möglich war oder die Erschließung z.B. durch Repeater oder Femto-Zellen zu kostenintensiv gewesen wäre.

Die drei deutschen Mobilfunknetzbetreiber Telefónica O2, Vodafone und Deutsche Telekom haben WiFi-Calling in Ihren Netzen eingeführt und bieten unterschiedliche Lösungsvarianten an.

Neben der Erweiterung der Netzabdeckung haben alle Lösungen zusätzlich gemeinsam: Sie telefonieren in HD-Voice-Qualität, haben sehr schnelle Rufaufbauzeiten und die Gegenstelle, die Sie anrufen benötigt kein WiFi-Calling.

Das WLAN muss mind. 100 Kbit/s in Sende- und Empfangsrichtung (Upload und Download) zur Verfügung stellen, damit die Sprachqualität störungsfrei ist.

keyvisual

Telekom Geschäftskunden

Die Deutsche Telekom hat als letzter deutscher Netzbetreiber WiFi-Calling am 23.06.2016 eingeführt. Alle ab 2009 vertriebenen Telekom Geschäftskundentarife wie z.B. die MagentaMobil Business Tarife unterstützen »WLAN-Call« nach kostenfreier Freischaltung der »VoLTE und WLAN Call«-Tarifoption über den Geschäftskundenservice.

Auch die Deutsche Telekom verzichtet wie Vodafone auf eine separate App und nutzt die Smartphone-eigenen Bordmittel für WiFi-Calling auf kompatiblen Endgeräten. Derzeit werden ausschließlich das Samsung Galaxy S6 und S6 edge mit Telekom-Firmware technisch unterstützt. Weitere Smartphones werden folgen.

WiFi-Calling der Deutschen Telekom kann auch mit ausländischen WLAN-Netzen genutzt werden und wird sogar priorisiert, so dass Gespräche im Ausland vorrangig über WiFi-Calling durchgeführt werden. Sparen Sie so zusätzliche Roaming-Kosten bei einem Auslandsaufenthalt.

Telekom Multi-SIM Inhaber (»Zweit-SIM«) können den Dienst WiFi-Calling bereits nutzen.